Neuenheerser Grenzmarkierungen "kontrolliert"

schnadgang 2017 20171003 1066531930Der Bezirksausschuss und der EGV Neuenheerse luden die Wanderer ein, bis an die Grenzen zu gehen. Die Einladung zum Schnadgang wurde trotz des "duchwachsenen Wetters" von ca. 70 Teilnehmern angenommen. Die Wanderstrecke

ging über Peters Kreuz, Hakeweg, Drei-Länder-Stein und Klusenberg. Die Schützenbruderschaft servierte während der Rast bei "Töllen Haus" Kuchen und Getränke. Bei guter Stimmung gab es zum Abschluss der Veranstaltung im Schützenraum der Nethehalle ein gemütliches Zusammensein. Die Fotos von Franz-Josef Nöltker sollen einen Eindruck der Wanderung widergeben.

Zum Seitenanfang

winter hg