Französische Gäste aus der Partnergemeinde zu Besuch in Neuenheerse

1Anlässlich des Saturninenfestes weilte eine Gruppe französischer Gäste mit ihrem Bürgermeister Guy de Saint Aubert und der Vorsitzenden der Association Saturnine (Saturninengesellschaft) für drei Tage in der Partnergemeinde Bad Driburg – Neuenheerse.

Auf der Gruppenaufnahme sind die französischen Gäste mit ihrem Bürgermeister Guy de Saint-Aubert zu sehen.

Der Freundeskreis Neuenheerse/Sains-les-Marquion hatte für diesen Besuch ein abwechslungsreiches Programm ausgearbeitet, wozu eine Dorf- und Kirchenführung und ein Besuch im Regionalforstamt Hochstift gehörten. Feierlicher Höhepunkt war sicherlich der Empfang durch Bürgermeister Deppe in der Alten Dechanei, bei dem auch Altbürgermeister Menne, der im Jahr 2004 die Partnerschaftsurkunde unterschrieben hat, sowie Pater Antony von der kath. Kirchengemeinde anwesend waren. Höhepunkt von der kirchlichen Seite war sicherlich die Teilnahme an der Saturninenprozession, die bei den franz. Gästen einen tiefen Eindruck hinterlassen hat.
Alle Redner betonten in ihren Grußworten die Bedeutung von Städtepartnerschaften für die Zukunft Europas und für das friedliche Zusammenleben in der Welt.
Die französischen Gäste waren wie immer in Neuenheerser Gastfamilien untergebracht, die sich untereinander zum Teil schon seit Jahrzehnten kennen. Nicht zuletzt diese Tatsache zeigt, wie tief verwurzelt die Partnerschaft zwischen Neuenheerse und Sains-les-Marquion sich mittlerweile darstellt.
Der nächste Besuch ist übrigens für das Jahr 2020 in Sains-les-Marquion geplant, auf den die Beteiligten sich schon heute freuen.

Französische Gäste aus der Neuenheerser Partnergemeinde zu Gast im Regionalforstamt Hochstift

3Auf Einladung von Forstdirektor Schockemöhle besuchten die Gäste aus der Neuenheerser Partnergemeinde Sains-les-Marquion am Wochenende das Regionalforstamt Hochstift. Dieser hielt einen Vortrag über die Struktur und die Organisation der NRW-Forstwirtschaft, der hiesigen Baumartenverteilung im Vergleich mit der in Frankreich und über die Funktionen des Waldes. Die Gäste konnten hier etwas über die Schutzfunktion, die Nutzfunktion und die Erholungsfunktion der hiesigen Wälder erfahren, wobei auch die dabei vorhandenen Probleme thematisiert wurden.
Frau Salmen vom Gymnasium St. Kaspar übersetzte die Ausführungen ins Französische. Die franz. Gäste zeigten sich sehr interessiert und stellten vor allem beim Thema „Wölfe“, die es auch in Frankreich gibt, entsprechende Fragen.

Auf dem mittleren Foto: Die französischen Gäste und einigen deutschen Gastgebern zusammen mit Forstdirektor Schockemöhle (unten linke Hälfte) auf der Treppe des Forstamtes in Neuenheerse. Ganz links im Bild Forstamtsrat a.D. Wilfried Drüke, der bei den herbstlichen Jagden die französischen Jäger betreut.

4

Foto unten, von links nach rechts: Franz-Josef Nöltker, Freundeskreis Neuenheerse/Sains-les-Marquion, Altbürgermeister Menne, Bürgermeister Deppe, Bezirksausschussvorsitzender Heiko Bulk und der Bürgermeister Guy de Saint-Aubert aus Sains-les-Marquion. Geschenkübergabe in der Alten Dechanei.

Fotos und Text: F-J Nöltker

 

Impressum     Datenschutz     Kontakt     Links     Zustimmungserklärung

Copyright © 2018 | neuenheerse.de | die Dorfseite. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Zum Seitenanfang

HG Herbst

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen