Alle Informationen zur Grundschule St. Walburga Neuenheerse

Der Dorfkalender ist aus
aktuellem Anlass abgeschaltet

„Sämannfenster“ wird restauriert

saemann1(tvgs) Das „Sämannfenster“ an der südlichen Giebelseite des Altbaues der Grundschule St. Walburga Neuenheerse muss altersbedingt restauriert werden. Unter der Federführung von Klaus Peterlein konnte mit Bernhard Jostmann von Fa. Glasmalerei Jostmann, Paderborn ein Fachmann für diese Arbeiten gewonnen werden. Bei einem Abstimmungstermin am Donnerstag, 11. Juli 2019 an dem Klaus Peterlein, Bernhard Jostmann, Klaus Wollförster, Kathrin und Marcus Weiß teilnahmen, wurden die Details der Restaurierung besprochen und die folgende Vorgehensweise abgestimmt:

  • Di., 16. Juli 2019 Aufbau eines Baugerüstes im Außen- und Innenbereich vor dem „Sämannfenster“ durch Fa. Wollförster
  • Do., 18. Juli 2019 Ausbau des vierteiligen Fensters durch Fa. Jostmann; der alte Holzrahmen wird anschließend aus der Leibung genommen und entsorgt
  • am gleichen Tag Sicherung der Fensteröffnung mit OSB-Platten durch Fa. Wollförster
  • dann erfolgt die ca. dreiwöchige Restaurierung in Paderborn
  • um die restaurierte Bleiverglasungen langfristig und nachhaltig vor Witterungseinflüssen und Beschädigungen zu schützen, werden die vier Fensterelemente in Isolierglas -bestehend aus Sicherheitsglas innen und außen- eingebaut
  • Fa. Jostmann baut zur Aufnahme des „Sämannfensters“ ein weißes Kunststofffensterelement „Softline 76AD“ in die Leibung ein

Trägerverein Grundschule St. Walburga e. V.
grundschule

Copyright © 2020 | neuenheerse.de | die Dorfseite
Zum Seitenanfang

main10 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.