ordner30

Wird Neuenheerse von der Stadtentwicklung ausgeschlossen?

In seiner Haushaltsrede am 27.01.2020 führte Karl-Heinz Schwarze als Fraktionsvorsitzender der "Freie Bürger Neuenheerse" u.a. aus:

"Neuenheerse ist sowohl in 2019 als auch in 2020 von allen Investitionen als einziger Ortsteil von der Stadtentwicklung ausgeschlossen. Die Verwaltung sieht keinen Handlungsbedarf für Investitionen der Dorfentwicklung in Neuenheerse. Wesentlich anders sieht das die Bürgerschaft von Neuenheerse. Mit höchstem ehrenamtlichen und finanziellem Engagement haben sie selbst ihre Zukunft in die Hand nehmen müssen und nach Schließung der städtischen Grundschule im Ort eine private Grundschule ohne Kredit- und Schuldenaufnahme erfolgreich an den Start gebracht. Zudem entlasten seit einigen Jahren Neuenheerser Senioren und Mitbürger beispielhaft den städtischen Bauhof durch Eigeninitiative und ehrenamtlichen Arbeitseinsatz im Ort.

Der Ort Neuenheerse versteht sich als Teil der Stadt Bad Driburg und hat das seit der Eingliederung im Jahre 1975 eindrucksvoll gesellschafts- und finanzpolitisch unter Beweis gestellt. Warum der Bürgermeister seit Mai 2016 nicht mehr an den weiteren Sitzungen des Bezirksausschusses Neuenheerse teilnimmt, ist vielen Bewohnern im Dorf unverständlich."

Weiter sagte er:

"Da, wie gesagt, Investitionen für Neuenheerse wiederum nicht zur Verfügung stehen, so fordert der Ort zumindest einen gebührenden Anteil aus laufender Unterhaltung ein. Beispielhaft muss die flickenhafte Sanierung von Straßen, Brücken und Wegen ein Ende haben. Der Gossenbereich der Stiftsstraße im Bereich der Kirche, der Fußweg hinter der Turnhalle, die Johannwarthstraße nähe der Nethebrücke und die Zufahrtsstraße zum Feriendorf zwischen Brücke L828 und Freibad müssen nach jahrelangem Hinhalten endlich in einem Guss saniert werden. Dorfplätze sind im Dorferneuerungsprogramm 2019 des Landes NRW expliziet als Fördergegenstände aufgeführt. 4 Dörfer unserer Stadt sind bereits in diese Fördermaßnahme integriert. Der Bezirksausschuß Neuenheerse beantragte im Dezember 2019 einstimmig, die Verwaltung zu beauftragen, den Bereich Turmplatz für 2021 als Förderprojekt Dorfplatz zu beantragen.

Das Dorf Neuenheerse möchte wie alle anderen Stadtteile gleichberechtigt an der Stadtentwicklung beteiligt werden und nicht nur die Schuldenlast mitzahlen dürfen."

> Lesen Sie hier die ganze Haushaltsrede

 

 

Impressum     Datenschutz     Kontakt     Links     Newsletter     Zustimmungsformular

Copyright © 2020 | neuenheerse.de | die Dorfseite

Zum Seitenanfang

main10 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.