Neuer Defibrillator an der Sporthalle in Neuenheerse

2023 09 25 Defi

(timg) In einer Gemeinschaftsaktion des Bezirksausschuss und des SV Neuenheerse konnte jetzt ein neuer (Laien)Defibrillator an der Sporthalle an der Grundschule seiner Bestimmung übergeben werden.

Der Defibrillator ist an der Außenwand der Sporthalle wettergeschützt angebracht und steht allen Einwohnern 24/7 zur Verfügung. Die Anwendung im Notfall ist kinderleicht. Nach dem Entnehmen aus der Wetterschutzhaube ist der Defi sofort einsatzbereit.

Der Standort an der Sporthalle ist bewusst gewählt. Zum einen zentral im Ort, zum anderen steht der Defi schnell bei Notfällen im Sportbereich als auch im Bereich der Grundschule St. Walburga und des Gymnasiums St. Kaspar zur Verfügung.

Finanziert wurde der Defi aus dem Dorfbudget des Bezirksausschuss Neuenheerse.
Um die Wartung und notwendige Pflege kümmert sich der Sportverein SV Neuenheerse.

Anschaffung durch großzügige Spende von Timo Glunz möglich

Timo Glunz, Hobby-Autor aus Neuenheerse, spendete zusätzlich 2000€ (!) aus dem Verkaufserlös seines zweiten Buches „Taxi der guten Hoffnung“. Hieraus finanziert der Sportverein alle anfallenden Folgekosten die der Defi mit sich bringt, wie Versicherung, Ersatz-Elektroden und Batteriewechsel.

Ein herzlicher Dank auch an die Stadt Bad Driburg, die sich um den notwendigen Stromanschluss gekümmert hat.

Eine erste Einweisung in die Handhabung des Gerätes hat bereits für alle Übungsleiter des SVN stattgefunden. Im Herbst/Winter soll auch noch ein Kurs in Erster-Hilfe angeboten werden.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.