- Beiträge von 2024 -

Spende VB OWL edit 3 web

Franz-Josef Ikenmeyer, Küchenchef und Inhaber des Landgasthauses Ikenmeyer, begeistert unsere Schulkinder für gesundes Essen, kocht wöchentlich gemeinsam mit ihnen und vermittelt handlungsorientiert Kenntnisse über die Lebensmittel. Die AOK mit dem Programm "fit und stark plus" ist Kooperationspartner und unterstützt dieses Projekt. Stellvertretend für die Volksbank Höxter, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL eG, übergab Matthias Bannenberg, Leiter der Filiale Neuenheerse, nun St. Walburga einen modernen und vielfältig ausgestatteten Backofen. "Mit diesem neuen Ofen," so Franz-Josef Ikenmeyer, "können wir alt Bewährtes aber vor allem auch neue Varianten beim Kochen und Backen ausprobieren." Schulleiterin Alexander Tansoy bedankte sich herzlich bei Herrn Bannenberg für diese praktische Spende und gemeinsam wurde anschließend das erste Menue zubereitet. Die Installationsarbeiten wurden ehrenamtlich von Klaus Dieter und Nico Vogt durchgeführt.

Partnerschaftsschild Sains

(fjnö) Zum diesjährigen Saturninenfest sind alle interessierten Neuenheerser nach Sains-les-Marquion eingeladen worden. Anlass ist nicht nur die 45jährige Wiederbelebung der Freundschaft im Jahr 1979 zwischen den beiden Gemeinden, sondern auch das 20jährige Jubiläum der Begründung der offiziellen Städtepartnerschaft im Jahr 2004. Diese beiden Jubiläen wollen wir gemeinsam mit unseren französischen Freunden feiern. Es ist mal wieder eine Gelegenheit, alte Freundschaften aufzufrischen und neue Freundschaften entstehen zu lassen.

Die Feier findet am 20. Mai 2024 statt, wozu der Freundeskreis Neuenheerse/Sains-les-Marquion eine Fahrt mit dem Bus organisiert. Wir fahren am 19.05.2024 um 07.00 Uhr in Neuenheerse los, um am 21.05.2024 gegen 19.00 Uhr wieder zurück zu sein. Die Unterbringung dort ist vorwiegend in Familien vorgesehen, aber auch eine Unterbringung in einem dortigen Hotel ist möglich. Die Kosten für die Busfahrt werden sich in Grenzen halten, da öffentliche Zuschüsse beantragt wurden. Die genauen Kosten werden erst im März feststehen und dann auch an Interessenten bekanntgegeben.

Anmeldungen ab sofort bitte unter F.J. Nöltker Tel. 1591 oder Annelie Lüke Tel. 581 bis spätestens 01.03.2024. (Siehe auch: aktuelles/archiv-2024)

Das anhängende Bild ist bei unserem Besuch im Jahr 2016 entstanden. Es zeigt Deutsche und Franzosen am dortigen Partnerschaftsschild.

Im Leitbild des Gymnasiums St. Kaspar, das 1957 durch die Missionare vom Kostbaren gegründet wurde, ist zu lesen:

Wir verbinden Lernen und Persönlichkeitsbildung in familiärer Atmosphäre. Bildung ist für uns gleichzeitig Chance und Verpflichtung. Wir lernen miteinander und voneinander. Durch respektvollen Umgang untereinander erziehen wir zu gegenseitiger Akzeptanz und Wertschätzung. Wir leben an unserer Schule Ökumene und Willkommenskultur.

"An oberster Stelle mögen weiterhin der christliche Geist, die Nächtenliebe und somit ein respeckvoller Umgang für- und miteinander stehen", ist der Wunsch der Patres Josef Klingele und Thomas Wunram.

Die Erben der Verantwortung

Dieser Orientierung fühlt sich auch die "St. Kaspar-Schulstiftung" verpflichtet, die am 01.01.2024 von den Missionaren die Trägerschaft der Schule übernommen hat.

Die Gremien der Schulstiftung, die sich durch große Verbundernheit mit "ihrer Schule" auszeichnen, tragen das Konzept des Gymnasiums in Neuenheerse. Somit ist das Lernen unter der Prämisse Bildung fördern - Gemeinschaft leben - Zukunft gestalten sichergestellt.

Blaeser

 

"Mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss"

Dieses Lied von Udo Jürgens hätte vielleicht auch zum Festakt zur Übergabe der Trägerschaft am 22. Januar 2024 in der Nethehalle gepasst, um die Freude über den gelungenen Übergang der Trägerschaft und somit über den Erhalt des Gymnasiums St. Kaspar zum Ausdruck zu bringen.

ernte2023

Bei frostfreiem Wetter wird vom Kartoffelbauer Georg Apel ein Kartoffel-Nachlieferungs-Termin angeboten. Dazu ist eine Voranmeldung: 05665-7025 (AB) unbedingt erforderlich.

Donnerstag, 08. Februar 2024

  • 12,5 Kg kosten 11 Euro
  • 25,0 Kg kosten 20 Euro

Für diese Hausanlieferung innerhalb von Neuenheerse wird 1 Euro berechnet.

Mareike Gutsche

IMG 20240114 WA0004Am 16.12.2023 fand der Weihnachtsbaumverkauf in Neuenheerse statt. Nachdem sich die Baumkäufer ihren gewünschten Baum aussuchen konnten, wurde das gesellige Beisammensein gelebt. So konnten bei frischen Waffeln und Heiß- sowie Kaltgetränken Neuigkeiten ausgetauscht und gemütlich geklönt werden. Auch in diesem Jahr haben Daniel Wulf und Michael Weiß in ihrer Gulaschkanone wieder leckere und vor allem heiße Erbsensuppe angeboten. Dieses Angebot fand regen Anklang und manch einer konnte sich noch Suppe für zu Hause mitnehmen. Auf diesem Weg ein herzliches „Dankeschön“ an unsere beiden Suppenköche, die bereits in den frühen Morgenstunden angefangen haben zu brutzeln, als die Meisten sicherlich noch in ihren warmen Betten gelegen haben.

Der Weihnachtsbaumverkauf traf auch dieses Mal wieder auf eine große Resonanz. Insgesamt kann ein Betrag von 500,00 Euro gespendet werden. Das Team vom Baumverkauf hat sich in diesem Jahr für den „Stiftsmarkt e.V.“ sowie für das „Gymnasium St.Kaspar“ entschieden. Beide Einrichtungen können sich über einen Betrag von jeweils 250,00 Euro freuen.

Vorlesewettbewerb(gym) Beim schulinternen Lesewettbewerb am Neuenheerser Gymnasium konnten sich Moritz Sommer (6a) und Amelie Falke (6b) als herausragende Vorlesetalente durchsetzen und die ersten Plätze erreichen. In einem anspruchsvollen Lese-Wettkampf präsentierten die beiden Schüler fast 60 Fünftklässlern ihre Vorlesefähigkeiten.

Bereits im Vorfeld hatten Moritz und Amelie ihre Mitschüler und die Deutschlehrerinnen Melanie Homann und Annette Tisius von ihrem beeindruckenden Lesestil überzeugt, um sich für das Schulfinale zu qualifizieren. Die Fünftklässler in der Jury bewerteten nun nicht nur die flüssige Lesetechnik, sondern auch die Betonung und das Verständnis für den Text. Zuvor hatten sie gemeinsam Kategorien zur Bewertung erarbeitet.

Als Vorlesestoff wählten die beiden Finalisten den Roman „Der Herr der Diebe“ von Cornelia Funke aus, ein Buch, das sie zuvor im Deutschunterricht intensiv bearbeitet hatten. Während Moritz und Amelie ihre Textpassagen vortrugen, lauschten die Kinder in der Jury aufmerksam, beobachteten genau und notierten ihre Eindrücke.

grundschuleFür den AG-Nachmittag am Mittwoch (13:30  --  15:05 Uhr) sucht die Grundschule St. Walburga ab dem 01. Februar 2024 weitere "Ehrenamtliche", die als Übungsleiter eine Arbeitsgemeinschaft gestalten.

Nachfolgende Arbeitsgemeinschaften benötigen einen Nachfolger/in:
+ Arbeitsgemeinschaft "Blockflöte" (ab 01.02.2024)
+ Arbeitsgemeinschaft "Tanzen" (ab 01.08.2024)
+ Arbeitsgemeinschaft "PC" (ab 01.08.2024)
+ Arbeitsgemeinschaft "Schach" (neu, ab 01.08.2024)
+ oder auch für eine weitere Arbeitsgemeinschaft "eigenes Angebot nennen"

Sollten Sie sich für diese Aufgabe angesprochen fühlen, nehmen Sie bitte mit dem Trägervorstand, Karl-Heinz Schwarze: 05259 - 559 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Verbindung auf.
Für ein Gespräch steht der Trägervorstand kurzfristig auch mit einem Rundgang in der Grundschule St. Walburga gern zur Verfügung. Siehe auch: www.st-walburga-grundschule.de

Lieber Gruß,
Karl-Heinz Schwarze
Vorsitzender Trägerverein

sternsinger2024(dkw) Unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Erde – in Amazonien und weltweit“ steht die diesjährige Sternsingeraktion. Dafür sind am 07.01.2024 in Neuenheerse und Kühlsen in sechs Gruppen 30 Kinder zwischen 6 und 16 in den Ortschaften von Haus zu Haus gezogen. Insgesamt wurden über 4000 Euro für die Sternsingeraktion gespendet. Und auch die Kinder, die hierfür gesammelt haben, wurden mit kleinen Geldgeschenken und Süßigkeiten von den Spendern für ihren Einsatz belohnt. Ein großer Dank an alle Spender und ein besonderes Dankeschön den Kindern, die bei Kälte zum Teil bis 19:00 Uhr unterwegs waren.
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.